Gruppentraining – Alles, was Sie über positive Erziehung wissen möchten

Kennen Sie das?

Andere Eltern haben es nicht so schwer! Ihr Kind benimmt sich ständig daneben. In Ihrer Familie gibt es oft Wut und Tränen. Oft wird es laut, und vielleicht ist Ihr Kind sogar aggressiv – womöglich schlägt es Sie oder seine Geschwister oder ruiniert die Möbel. Jeden Tag – vom Frühstück bis hin zur Schlafenszeit – ein neuer Kampf! Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann kann das Triple P-Gruppentraining weiterhelfen. Das Triple P-Gruppentraining hilft Ihnen, die Beziehungen wieder positiver zu gestalten, schwierigen Situationen zwischen Ihnen und Ihrem Kind vorzubeugen, und einen ruhigen und konstruktiven Umgang mit Herausforderungen zu finden.

Oder eher hier?

Sie möchten ein möglichst harmonisches Zusammenleben schaffen.

Vielleicht machen Sie sich über das Verhalten Ihres Kindes ein paar Sorgen – möglicherweise hört es nicht auf Sie, oder Sie wünschen sich einfach bessere Abläufe für die Essens- oder Schlafenszeiten. Was immer es ist, Sie haben großes Interesse, mehr über positive Erziehung zu erfahren. Wenn Sie sich näher mit einigen bewährten Tipps rund um das Zusammenleben mit Kindern beschäftigen möchten, dann ist das Triple P-Gruppentraining ideal.

Was passiert beim Triple P-Gruppentraining?

Das Triple P-Gruppentraining ist eine gute Möglichkeit, andere Eltern kennenzulernen, die dieselben Themen beschäftigen wie Sie – Eltern, die Sie unterstützen werden und ihre eigenen Geschichten mit Ihnen teilen.

Von Beginn an erhalten Sie Informationen, Tipps und Vorschläge, die zu Ihrer Familie passen. Sie werden in einigen Ausschnitten aus der DVD „Überlebenshilfe für Eltern mit Kindern bis 12 Jahre“ typische Interaktionen zwischen Eltern und Kindern sehen. So bekommen Sie Ideen, was mögliche Ursachen für Schwierigkeiten sein können, und auch, was Sie in Zukunft anders machen können. Außerdem bekommen Sie ein Arbeitsbuch, in dem die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst sind und viel Platz für eigene Notizen und Überlegungen ist. So sind Sie bestens vorbereitet, um zu Hause sofort mit positiver Erziehung loszulegen. Ihr Triple P-Trainer wird Sie auf Ihrem Weg begleiten und sogar telefonische Unterstützung anbieten, während Sie Ihre neuen Fertigkeiten in die Praxis umsetzen.

Wie lange dauert das Gruppentraining und wie groß sind die Gruppen?

In der Regel nehmen etwa 6 bis 12 Eltern an einer Gruppensitzung teil. Sie werden mindestens acht Stunden mit Ihrer Gruppe verbringen. Das Triple P-Gruppentraining besteht aus:

  • Vier Gruppensitzungen mit anderen Eltern
  • Übungen, die Sie für ein paar Wochen zu Hause durchführen. (Ihr Triple P-Trainer wird Sie jede Woche anrufen, um Sie zu unterstützen und Ihnen Rat anzubieten, falls Sie irgendwelche Schwierigkeiten haben. Diese telefonischen Sitzungen dauern in der Regel etwa 15 Minuten.)
  • Eine abschließende Gruppen- oder Telefonsitzung. Dies ist eine Möglichkeit, alle möglichen Fragen zu besprechen – und die eigenen Fortschritte und Erfolge zu feiern!
www.positiefopvoeden.nl www.triplep-parenting.net www.triplep-annebabalik.net www.triplep-parenting.uk.net www.triplep-parenting.net.au www.triplep-parenting.com www.triplep-parenting.jp.net www.triplep-parenting.net.nz www.triplep-parenting.ca www.triplep-crianza.com www.triplep-parentalite.fr