Kinder allein erziehen - Einfache Ideen, die es leichter machen

Alleinerziehende denken häufig, dass es schwieriger ist, sich konsequent gegenüber einem Kind zu verhalten, wenn ein Partner fehlt, der sie unterstützt. Die Herangehensweise an Positive Erziehung ist aber dieselbe wie mit einem Partner.

Es ist wichtig, eine Vorgehensweise zu entwickeln und konsequent umzusetzen. Kinder gewöhnen sich schnell an feste Abläufe – sei es beim Zubettgehen, während der Mahlzeiten oder wenn es an der Zeit ist, morgens aus dem Haus zu kommen. Richten Sie positive, vorhersehbare Routinen ein, und die ständigen Auseinandersetzungen über Kleinigkeiten werden viel seltener werden.

Viele Alleinerziehende machen sich auch Sorgen darüber, dass zuhause eine männliche beziehungsweise weibliche Bezugsperson für das Kind fehlt. Mütter empfinden dies möglicherweise stärker, wenn sie einen Sohn alleine erziehen; Väter, wenn sie mit ihrer Tochter zusammenleben.

In diesen Fällen können Sie nach Möglichkeiten suchen, wie Ihre Kinder mehr Zeit mit Personen des anderen Geschlechts verbringen können, etwa dem Großvater oder der Großmutter, dem Onkel oder der Tante oder Freunden der Familie. Ein Pate oder eine Patin kann Ihr Kind zeitlebens unterstützen und begleiten und auch ein Vorbild sein.

www.positiefopvoeden.nl www.triplep-parenting.net www.triplep-parenting.uk.net www.triplep-parenting.net.au www.triplep-parenting.com www.triplep-parenting.jp.net www.triplep-parenting.net.nz www.triplep-parenting.ca www.triplep-crianza.com